Die Chlausjager am Skiweltcup!!!

12. bis 14. Januar 2007 in Wengen

 

Vor genau zwei Wochen, vom 12.-14. Januar, traf sich eine muntere Schar Chlausjager, um gemeinsam Richtung Berner Oberland zu fahren. Das Ziel, die Skifahrer tüchtig anzufeuern.

Erwartungsvoll in den Abend
Nach kurzweiliger fahrt, wurden wir bereits von Norbi in empfang genommen. Auch wir drängten uns in den prallgefüllten Wengener Express. Im Weltcupdorf wurde schon wacker gefeiert, da schien uns doch einiges zu erwarten! Zu erst aber wurden unsere Suiten im Hause von Margrit und Norbi belegt. Schon kurze zeit danach hörte man uns durch die Gassen von Wengen Tricheln. Ein Besuch da, ein Abstecher ins Zelt, wir wurden Gesäumt von zuschauern. Ja auch wir Feierten Weltmeisterlich.

Stimmung am Lauberhorn
Der Samstagmorgen erwartete uns mit schönstem Wetter und bester Sicht auf die Lauberhornstrecke. So dauerte es nicht lange und die Chlausjager machten sich, gedopt mit Stimorol auf den Weg zum Zielgelände. Kaum angekommen, ging es auch schon los. Jeder Abfahrer wurde lautstark zu Höchstleistungen angespornt. Und siehe da, es schien zu wirken, realisierten die Schweizer doch Topresultate. Der Tag verflog wie im Flug und es zog uns wieder ins Festgetümmel. Nach der Siegerehrung durften wir bei Margrit ein feines Nachtessen geniessen. Ganz gemütlich wurde der Abend verbracht. Die einen machten ein Nickerchen, andere Diskutierten, wieder andere zog es ins Dorf.

"Alles Geili Sieche!"
Mit mehr oder weniger Schlaf wurden wir am Sonntagmorgen geweckt und ausgiebig verköstigt. Viele Wege führen ins Zielgelände, wir entschieden uns den Umweg mit Bahn und Sessellift zu nehmen. Auch heute unterstützten wir, mit viel Eifer und Motivation, die Fahrer. Am Nachmittag lud sich die Stimmung auf den Siedepunkt, fuhren doch die Schweizer auf super Ränge. Die Chlausjager wollten beinahe nicht mehr hören mit Tricheln. Trotzdem wurde es aber langsam Zeit, sich auf den Heimweg zu machen. Jedoch nicht, ohne uns von Wengen gebührend zu verabschieden. Müde aber zufrieden kamen wir wieder zu Hause an.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei Margrit und Norbi bedanken für die grosszügige Gastfreundschaft!! Es war Toll!

Wer die Chlausjager bald wieder in Action sehen will, der hat am 10./11. März die Gelegenheit, findet dann doch das Lotto statt. Wir freuen uns auf viele Besucher im Hotel Rigi.
Übrigens, Mehr Infos und Fotos gibt es unter www.chlausjager-vitznau.ch zu sehen!! Reinschauen lohnt sich!


Hier gehts zu den FOTOS !!